MS Cospuden © TVLN

MS Cospuden © TVLN

MS Santa Barbara © Sächsisches Seebad Zwenkau GmbH

MS Santa Barbara © Sächsisches Seebad Zwenkau GmbH

MS Cospuden © W.Siesing

MS Cospuden © W.Siesing

Schifffahrten auf der Kriebsteintalsperre © W.Siesing

Schifffahrten auf der Kriebsteintalsperre © W.Siesing

Fahrgastschifffahrt

Eine Schifffahrt, die ist lustig…
 
Egal, ob auf einen der Seen im Leipziger Neuseenland, auf den Gewässern der Stadt Leipzig, auf der Mulde oder der Talsperre Kriebstein. Eine Schiffs- oder Bootsrundfahrt ist immer ein ganz besonders beliebter Ausflug für Jung und Alt.
 
In der Region Leipzig laden verschiedene Fahrgastschiffe zu gemütlichen Touren über die Seen und Wasserstraßen ein. Genießen Sie Kaffee und Kuchen oder eine andere Leckerei aus der Bordkarte und lauschen Sie dabei den spannenden Geschichten der Kapitäne! Ob auf dem Cospudener, Zwenkauer, Markkleeberger und Störmthaler See oder auf der Talsperre Kriebstein - "Schiff ahoi" heißt es hier vielerorts. Auch viele Sonderfahrten und spezielle Verkostungen an Bord finden auf den Schiffen statt. Regelmäßig verkehren die Schiffe auf den Seen während der Sommersaison von März bis Oktober.
 
Doch auch auf der Mulde bei Grimma und Wurzen ist während der Sommersaison Hochbetrieb mit Schiffen. Die Muldeschiffe bieten etwa einstündige Touren flussauf- und -abwärts an und dienen gleichzeitig als Fähren für Wanderer und Radfahrer.
 
Ein ganz besonderes Highlight ist eine Fahrt vom Stadthafen Leipzig zum Cospudener See mit dem sogenannten LeipzigBoot. Dieses Boot wurde speziell für die Gewässerlandschaft angepasst. Mit einem emissionsarmen Antrieb und einem geringen Tiefgang konnte die Wellenbildung gemindert werden. So können Sie sich in etwa drei Stunden gemütlich durch den Leipziger Auwald zum Cospudener See chauffieren lassen.