Silhouette der Stadt Wurzen © A. Schmidt

Silhouette der Stadt Wurzen © A. Schmidt

Tagestour im Wurzener Land

Diese Wanderroute führt zu natürlich reizvollen Punkten im Wurzener Land und verspricht vielerlei Entdeckungen im Bereich der Flora und Fauna am Muldefluss und im Planitzwald. Durch die weite Muldenaue bahnt sich der Weg von Wurzen nach Canitz im Norden und auf der gegenüberliegenden Uferseite wieder gen Süden nach Deuben, durch waldiges Gebiet schließlich wieder zurück zum Ausgangspunkt. Die Überquerung der Mulde von Schmölen nach Dehnitz erfolgt per Fähre.

Fakten zur Strecke

Start / Ziel:
Wurzen, Leipziger Straße (Erlebnisbad Dreibrücken)

Strecke:
Wurzen – Nischwitz – Canitz – Nepperwitz – Grubnitz – Deuben – Altenbach – Schmölen – Dehnitz – Wurzen
 
Länge:
ca. 24 km, Rundwanderung
 
Markierung:
keine eigene Markierung, Route verläuft bis Canitz auf dem Muldental-Wanderweg (braune Burg auf weißem Grund) und auf der anderen Muldenseite bis Deuben auf dem alternativen Mulderadweg (grüne Burg auf weißem Grund)
 
Wegbeschaffenheit:
Wanderwege, teilweise asphaltierte Streckenabschnitte