Blick vom Cospudener See nach Leipzig ©PUNCTUM/LTM

Blick vom Cospudener See nach Leipzig ©PUNCTUM/LTM

Wanderweg Rund-um-Leipzig

Der Wanderweg Rund-um-Leipzig führt mit einer Länge von etwa 80 Kilometern rund um die auffallend grüne Stadt Leipzig. Auf einmalige Art und Weise lässt sich so die Messestadt Leipzig mit ihren vielfältigen Naturräumen, ihrer Geschichte und Besonderheiten erleben.

Besonders schön ist der Abschnitt durch eines der größten Auwaldgebiete Mitteleuropas im Nordwesten der Stadt. Doch auch die Ufer des Cospudener und Kulkwitzer Sees und die Landschaft entlang des Partheflusses haben ihre Reize.

Da sich an der Route jede Menge Zug-, S-Bahn- und Straßenbahn-Haltestellen befinden, lässt sich die Rundtour auch auf fast beliebig viele Etappen verteilen und individuell beginnen und fortsetzen.

Fakten zur Strecke

Strecke:
Markkleeberg – Markranstädt – Lützschena – Wiederitzsch – Taucha – Mölkau – Markkleeberg
 
Länge:
ca. 80 km, Rundwanderweg
 
Markierung:
roter Querbalken auf weißem Grund
 
Wegbeschaffenheit:
Wanderwege, teilweise asphaltierte Streckenabschnitte